Startseite

Neuste Beiträge

Unsere Zicklein

In diesen Tagen haben unsere Ziegen in Mwembeshi ungewöhnlich viele Babys Freuen wir uns mit diesem Mädchen zusammen. Jeden Tag ein kleines Glas Ziegenmilch für alle Kinder muss das Ziel sein.

weiterlesen… Unsere Zicklein

Unsere Schule in Chongwe benötigt nur noch ungefähr 2000€ für die Vollendung des Daches. Es muss noch vor Beginn der Regenzeit in ca 4 Wochen gesetzt werden. Das Inventar sowie Innenausstattung, Fenster usw können noch später angeschafft werden. Bitte spendet und ermöglicht den schon wartenden Schülerinnen und Schülern den baldigen Unterrichtsstart .

Dieser Dachtyp ist geplant

weiterlesen… Unsere Schule in Chongwe benötigt nur noch ungefähr 2000€ für die Vollendung des Daches. Es muss noch vor Beginn der Regenzeit in ca 4 Wochen gesetzt werden. Das Inventar sowie Innenausstattung, Fenster usw können noch später angeschafft werden. Bitte spendet und ermöglicht den schon wartenden Schülerinnen und Schülern den baldigen Unterrichtsstart .

Aktuell Aktuell Aktuell

Ab Morgen sind wir auf dem Mühlacker Straßenfest mit einem Stand zu finden. Dort könnt/ können Sie sich beim Vorstand persönlich über alles informieren. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns an unserem Vereinssitz in 75417 Mühlacker besuchen. Herzlichst Ihr/Euer Friedrich Talmon, Vorstand Auch diese kleinen Helfer haben dazu beigetragen , fast 500 Flyer zu…

weiterlesen… Aktuell Aktuell Aktuell

Elizabeth ist seit Freitag wieder zurück und brachte sehr schöne Erlebnisse und Erfolge mit nach Hause. In den Videos seht Ihr diese braunen Balken, ca 3 Blockreihen vor dem Ende der Wandhöhe. Dies ist das sogenannte Lintel: in einem ausgehöhltem Holzbalken werden Nägel, Metallwolle und anderes hartes Material eingefüllt. Daraus entsteht eine gute Statik und Stabilität, so dass das Dach dann in ca 3: Monaten, wenn alles gut ausgetrocknet ist ,( die jetztige Trockenzeit ist hierfür sehr günstig,), gesetzt werden kann.<br>Elizabeth will aber mit der Eröffnung nicht mehr lange warten und schon vorher die ersten Klassen eröffnen. Es ist in Sambia nicht unüblich, vor der Dachvollendung bereits zu beginnen, da es in der Trockenzeit fast nie regnet und man dann noch Zeit hat, das Geld für das Dach anzusparen.

Es gibt noch mehr Nachrichten; diese werde ich Euch später mitteilen, denn ich muss selbst erst noch herausfinden, was es mit der geplanten Hühnerfarm und einem großen Landgewinn in der Nähe zum Kongo auf sich hat. Im Unterricht würden wir jetzt vom Spannungsbogen sprechen…. Seid lieb gegrüßt Friedrich (Fritz)

weiterlesen… Elizabeth ist seit Freitag wieder zurück und brachte sehr schöne Erlebnisse und Erfolge mit nach Hause. In den Videos seht Ihr diese braunen Balken, ca 3 Blockreihen vor dem Ende der Wandhöhe. Dies ist das sogenannte Lintel: in einem ausgehöhltem Holzbalken werden Nägel, Metallwolle und anderes hartes Material eingefüllt. Daraus entsteht eine gute Statik und Stabilität, so dass das Dach dann in ca 3: Monaten, wenn alles gut ausgetrocknet ist ,( die jetztige Trockenzeit ist hierfür sehr günstig,), gesetzt werden kann.<br>Elizabeth will aber mit der Eröffnung nicht mehr lange warten und schon vorher die ersten Klassen eröffnen. Es ist in Sambia nicht unüblich, vor der Dachvollendung bereits zu beginnen, da es in der Trockenzeit fast nie regnet und man dann noch Zeit hat, das Geld für das Dach anzusparen.

Neuste Projekte