Startseite

Diese Seite ist momentan in Bearbeitung!

Neuste Beiträge

Nächstes Ziel im Einzugsgebiet der Farm: Die Ernährungssicherheit ist gelungen; jetzt kommt die Motivation für die Familien, ihre Kinder in die Dorfschulen zu schicken. Dies gelingt mit 15€ pro Kind und Monat. Mit diesem kleinen Betrag können die Familien Schuluniformen, Schulmaterial und Schultaschen sowie Schuhe stemmen. Jetzt, wenn der Magen nicht mehr pausenlos weh tut, weil das Essen fehlte, gibt’s auch Nahrung für das Oberstübchen und zwangloses gemeinsames Spielen mit anderen Kindern. Dies bedeutet Zukunft und Mal raus aus den Verpflichtungen in den Haushalten, gleichbedeutend mit Kind-sein. Wir hoffen auf viele Spender. Interessenten melden sich bitte beim Vorstand Friedrich Talmon 015222719428

weiterlesen… Nächstes Ziel im Einzugsgebiet der Farm: Die Ernährungssicherheit ist gelungen; jetzt kommt die Motivation für die Familien, ihre Kinder in die Dorfschulen zu schicken. Dies gelingt mit 15€ pro Kind und Monat. Mit diesem kleinen Betrag können die Familien Schuluniformen, Schulmaterial und Schultaschen sowie Schuhe stemmen. Jetzt, wenn der Magen nicht mehr pausenlos weh tut, weil das Essen fehlte, gibt’s auch Nahrung für das Oberstübchen und zwangloses gemeinsames Spielen mit anderen Kindern. Dies bedeutet Zukunft und Mal raus aus den Verpflichtungen in den Haushalten, gleichbedeutend mit Kind-sein. Wir hoffen auf viele Spender. Interessenten melden sich bitte beim Vorstand Friedrich Talmon 015222719428

Weitere fast 100 Boxen reifer Tomaten auf dem Markt Soweto in Lusaka. Der aktuelle Preis liegt bei ca 4,13 US$, also 65 sambische Kwacha. In diesem Monat wurden insgesamt bereits 147 Boxen verkauft. Die Reifung der ersten Saison wird noch ca weitere 2 Monate andauern…Ein großes Dankeschön an alle unsere Freunde, Wohltäter und Spenderinnen. Natürlich planen wir bereits die zweite Saison. Aus eigener Kraft nun die Farm mit gutem Geld weiterzuentwickeln und vom parallel angebautem Mais, Süßkartoffeln und anderen Feldfrüchten sowie sauberem Trinkwasser zu leben, ist eine Geschenk, für das wir sehr dankbar sind .

. Insgesamt sind es fast 600 Boxen der ersten Saison geworden.Und es bleibt noch genug davon übrig, um diese in der Bevölkerung zu verteilen. Viele kleine Straßenverkäufer können so ihre Familien direkt unterstützen. 600 Boxen auf den Großmärkten und weitere Tomaten zur Selbstversorgung. Wir sagen allen unseren Spendern im Namen dieser nun gut versorgten Menschen…

weiterlesen… Weitere fast 100 Boxen reifer Tomaten auf dem Markt Soweto in Lusaka. Der aktuelle Preis liegt bei ca 4,13 US$, also 65 sambische Kwacha. In diesem Monat wurden insgesamt bereits 147 Boxen verkauft. Die Reifung der ersten Saison wird noch ca weitere 2 Monate andauern…Ein großes Dankeschön an alle unsere Freunde, Wohltäter und Spenderinnen. Natürlich planen wir bereits die zweite Saison. Aus eigener Kraft nun die Farm mit gutem Geld weiterzuentwickeln und vom parallel angebautem Mais, Süßkartoffeln und anderen Feldfrüchten sowie sauberem Trinkwasser zu leben, ist eine Geschenk, für das wir sehr dankbar sind .

Neuste Projekte