Den Menschen nahe sein…

2017 besuchten wir, Elizabeth und Friedrich, Dörfer, die in der Nähe einer erfolgreichen Brunnenbohrung liegen, um über den Brunnen zu informieren. Die liebenswerte Frau im Vordergrund verneigte sich plötzlich vor mir und bat mich darum, mir dienen zu dürfen, als Dank für das lebensrettende Wasser. SIe sprach mich mit „Master“ an. Ich zog sie mit meinen Händen aus ihrer gebeugten Haltung hoch und sagte: “ Ich bin nicht Dein Master. Siehst Du denn nicht,dass ich Dein Bruder bin? Das Wasser ist für alle, die dürsten; einfach so, weil wir alle Brüder und Schwestern sind und keiner höher steht als der andere….“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.